Richtlinie für die Verleihung der Ehrennadel des

Besondere Bestimmung des Vorstandes

 

 

Nr. 05 – 12 / 03

 

 

 

Richtlinie für die Verleihung der Ehrennadel des

 

Verbandes der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern e.V.

 

 

§ 1

 

 

Die Ehrennadel wird als Zeichen der Anerkennung und Würdigung besonderer Verdienste um das Ansehen der Pferdezucht in Mecklenburg-Vorpommern an natürliche Personen, die Mitglieder des Verbandes der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern sind, verliehen.

 

 

§ 2

 

Die Ehrennadel kann in Bronze, Silber oder Gold verliehen werden.

 

 

§ 3

 

1.  Die Ehrennadel in Bronze kann für besondere Verdienste um die Pferdezucht in Mecklenburg-Vorpommern mit regionaler Bedeutung verliehen werden.

 

2.  Die Ehrennadel in Silber kann für besondere Verdienste zum Wohle der Pferdezucht in Mecklenburg-Vorpommern mit überregionaler Bedeutung verliehen werden – oder als wiederholte Ehrung im Abstand von mindestens 3 Jahren nach der Verleihung der Ehrennadel in Bronze.

 

3.  Die Ehrennadel in Gold wird für herausragende Verdienste zur Verbesserung und zur Förderung des Ansehens der Pferdezucht in Mecklenburg-Vorpommern auf Landesebene und darüber hinaus in besonderen Fällen verliehen.

§ 4

 

Die Ehrennadel besteht aus einer bronzenen, silbernen oder goldenen Anstecknadel mit dem Logo des Verbandes der Pferdezüchter MV.

 

Dazu gehört jeweils eine Verleihungsurkunde. In der Verleihungsurkunde (s. Anlage) sind die Verdienste des Auszuzeichnenden zu würdigen.

 

§ 5

 

1  das Recht des Vorschlages sowie der Entscheidung über die Verleihung mit der Ehrennadel obliegt:

 

a)  für die Ehrennadel in Bronze den regionalen Pferdezuchtgremien.

 

b)  für die Ehrennadel in Silber und Gold dem Präsidium.

 

2  Die unter 1a) und b) aufgeführten Gremien entscheiden über Anlass, Ort und Zeitpunkt der Auszeichnung mit der Ehrennadel.

 

§ 6

 

1  Die Verleihung der Ehrennadel

 

a)  in Bronze wird vom Vorsitzenden des betreffenden Pferdezuchtgremiums oder dessen beauftragten Vertreter

 

b)  in Silber und Gold wird vom Präsidenten des Verbandes der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern bzw. von einem seiner beauftragten Stellvertreter

 vorgenommen.

 .

2 Die Verleihung der Ehrennadel wird im Mecklenburger Pferde Journal bekannt gegeben.

3 Die Geschäftsstelle des Verbandes führt ein Verzeichnis über die Verleihung der Ehrennadel.

 .

 

 

4 Der Bezug der Ehrennadel in Bronze und der zugehörigen Urkunde erfolgt über die Geschäftsstelle des Verbandes und ist 4 Wochen vor dem Auszeichnungstermin zu beantragen.

 

 

 

§ 7

 

Das Präsidium kann Ausnahmen von dieser Richtlinie beschließen, wenn ein besonderer Anlass dazu besteht.

 

§ 8

 

Diese Richtlinie tritt am Tage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft.

Güstrow, 18. Dezember 2003 – Der Vorstand –