Besondere Sportergebnisse von Mecklenburgern im Monat Mai

Die wenigen Turniere wurden von den Reitern fleißig genutzt und so konnten sich einige Mecklenburger auf hohem Niveau beweisen. Darunter Celtique (Cellestial x Ussuri xx) aus der Zucht von Arno Göwe. Die Schimmelstute konnte in der Turniersaison 2021 schon etliche Erfolge in Springen der Klasse M bis S** unter ihrem ständigen Reiter Carsten-Otto Nagel aufweisen. Zuletzt in Herzlake in einer int. Zweiphasenspringprüfung. In derselben Prüfung gewann Van Helsing´s Girl aus der Zucht von Udo Springer. Die 10jährige Stute von Van Helsing aus der Atlanta von Lux wurde zuvor von Christoph Maack erfolgreich vorgestellt und setzt nun ihre Karriere auf dem internationalen Parkett mit Mylene Diedrichsmeier im Sattel fort. Ebenfalls in Herzlake erfolgreich im Großen Preis Kl. S** war Cerosino (Cerousi x Coriano). Kristaps Neretnieks ritt den Wallach aus der Zucht von Armin und Elke Spierling zu einem hervorragenden 7. Platz. In der gleichen Prüfung erreichte Tailormade Condara mit Karin Martinsen den 16. Platz. Die 2012 geborene Stute stammt ab von Conthargos x Cartogran (Züchter: P.S. Pferdehaltung GmbH).

Bild: Katniss v. Catoki (Züchter: Elke und Gernot Wascher, Redefin)

Das Turnier in Scharnebeck vom 13. - 16. Mai verlief ebenfalls hocherfolgreich für Mecklenburger Pferde und Reiter. Der dunkelbraune Wallach Cuno (Carrico x Lancer III) bewies erneut sein Talent am Sprung und wurde mit Benjamin Wulschner Zweiter im S*** und platzierte sich an siebter Stelle im S*. Züchter dieses Sportlers ist Andreas Linde, im Besitz ist er von Dr. Wolfgang Neubert.

Im U25-Springen konnte Vivien Göbel sich zweimal über Platz Vier mit der braunen Savona freuen. Mario Mühlenberg paarte die Stute Ramoni (von Restorator) mit Stylist an. Robert Bruhns ist mit der Stute Canaria-Blue AR aus der Zucht der P.S. Pferdehaltung GmbH in Klasse S angekommen. So platzierte er sich in Scharnebeck in einem S*-Sterne auf dem 13 Platz und gewann 2 Tage später ein S*-Zeitspringen mit der nun 8-jährigen Fuchsstute. Die Besitzerin ist Dr. Astrid Rose. Kaum von den vorderen Plätzen wegzudenken ist die Schimmelstute Katniss (von Catoki). Die selbst S-erfolgreiche Mutter Kapriole von Kolibri kann 3 S-erfolgreiche Nachkommen vorweisen. Darunter Katniss, die von Elke und Gernot Wascher aus Redefin gezogen wurde und im Besitz ihrer Reiterin Brit Haselhoff ist. An diesem Wochenende konnte die beiden sich im S* auf den 10. Rang platzieren und gewannen das S*** mit Stechen.

In der Dressur konnte sich der Marbacher Landbeschäler Durello (Destano x Sancisco) mit Rolf Eberhardt an 3. Stelle in einer S* in Donzdorf behaupten. Der schwarzbraune 2013 geborene Hengst wurde vom Gut Hohen Luckow gezogen. Herzensdieb x Weltfriede lautet das Pedigree von Harmony aus der Zucht von Jürgen Frahm und im Besitz von Dr. Jochen Scharpe. Die 11jährige Stute setzt ihre reibungslose Karriere aus dem Jahr 2020 mit Victoria Michalke im Sattel im Prix St.Georg und in der Intermediaire I in München fort (VPZMV KG).

Die Erfolgsdaten der S-erfolgreichen Mecklenburger auf nat. Turnieren finden Sie auch unter diesem Link: Sporterfolge