Frühjahrskörung 2021 in Redefin

Redefin – Am 7. April wurden im Landgestüt Redefin Hengste diverser Rassen zur Körung vorgestellt. Die Hauptkörung im November, es sollte die 30. Jubiläumskörung werden, fiel bekannterweise coronabedingt leider aus. Die Frühjahrskörung konnte unter Wahrung der Auflagen, ohne Besucher und mit entzerrtem Zeitplan dennoch stattfinden.

 

Aus dem Lot erhielt die Zuchtzulassung der vierjährige Shetlandponyhengst (u87cm) Le-Divion von Kairos. Aussteller des typstarken Hengstes sind Andreas & Jessica Wagner aus Warin. Der Buckskin-Schecke wurde in den Niederlanden bei J.G. Damen gezogen. Der Vater ist Bambie de Valk, Mutter die Fleurtje van Kairos von Pino van de Zwaanshoek.

 

 

Mario Mühlenberg, der in Friedrichsruhe einen Zucht- und Reiterhof betreibt, ist Züchter und Aussteller des nun ebenfalls gekörten Lewitzers von Quaterback’s Junior aus einer Tochter des Seppe. Der dreijährige großzügig linierte Braun-Schecke konnte mit seinen soliden Grundgangarten und mit vermögendem Springen überzeugen.

 

 

Sebastian Nestler aus Stapel ist nun glücklicher Besitzer von gleich zwei 3jährigen gekörten Deutschen Reitponys. Die Halbbrüder väterlicherseits stammen beide ab von King Bjuti und aus der Zucht von Klaus-Dieter Drogi, Niendorf. Der braune King Daimar D wurde aus der Elitestute El Daimar von Eldorrado x Sharmeur ox gezogen. El Daimar ist auch Mutter des international erfolgreichen Fahrponys und einstigen Landeschampion Darisco (v. Destino R). Mit Kampino hat King Daimar D auch einen 2018 gekörten Vollbruder.

 

 

 

 

Der zweite gekörte Reitponyhengst aus dem Hause Nestler ist der Rappe mit dem passenden Namen King in Black. Seine Mutter Hanika stammt ab von Honeymoon Star aus der Diana von Doran x Eldorrado. Hanika brachte bereits vier im Sport erfolgreiche Nachkommen. Beide Hengste gehen über Eldorrado auf die Zucht des unvergessenen Wolfgang Bahlke aus Wulkenzin zurück.

 

 Ein dreijähriger Holsteiner Sohn des Catch aus der Zucht und im Besitz von Mario Schirrmann aus Nienborstel (Schleswig-Holstein) verlies Redefin ebenfalls mit einem positiven Körurteil. Der modern aufgemachte Hengst mit drei gewinnbringenden Grundgangarten hat Warda, eine Con Air x Contendro I x Linaro-Tochter, zur Mutter. Warda brachte mit Uriko auch das bekannte Springpferd Ustinov, mit dem Gerd Schulze aus Reichenbach auf Schleifenjagd ist.

 

Stephanie Grünwald aus Lüblow ist Züchterin und Ausstellerin des dunkelbraunen nun gekörten Hengstes von Scolari. Der mit viel Takt und Losgelassenheit ausgestattete Hengst, hat eine Holsteiner Mutter von De Chirico x Lorentin I x Königspark xx, die von Stephanie Grünwald selbst in Dressurpferdeprüfungen erfolgreich vorgestellt wurde. (PZV MV/fw)

Bilder: Jutta Wego