Nachtregent erfolgreich bei FN-Bundesschau der Haflinger – und Edelbluthaflingerhengste

Am 5. und 6. Oktober 2019 fand in München-Riem die FN-Bundeschau der Haflinger- und Edelbluthaflingerhengste statt. In fünf Schau- bzw. Sportwettbewerben präsentierten sich insgesamt 12 Haflinger- und 10 Edelbluthaflinger-Hengste. Einer von ihnen stammt aus dem Zuchtgebiet Mecklenburg-Vorpommern, der 2007 geborene NACHTREGENT, gezogen von Reinhard & Erika Bickmann in 17429 Seebad-Bansin. NACHTREGENT, abstammend vom Elitehengst Nachtstern aus der Staatsprämienstute Stina v. Elitehengst Steinnach, wurde im Jahr 2009 in Mecklenburg-Vorpommern gekört und absolvierte 2011 in Warendorf in einem 30-Tage-Test seine Leistungsprüfung.
Bei der FN-Bundesschau wurde er mit einer Traumnote im Sportwettbewerb Springen von 9,0 (!) und einer 8,2 im Schauwettbewerb der 5-12jährigen Springbetonter Bundessieger und erhielt die Bundesprämie.
Wir gratulieren den Züchtern Reinhard und Erika Bickmann aus Bansin und den Besitzern Hengststation Schöeer in 49509 Recke zu diesem tollen Hengst und wünschen weiterhin viel Erfolg in Zucht und Sport! (PZV MV)