AusbilderIn für die Landesreit- und Fahrschule Redefin***** gesucht

Redefin (Landgestüt Redefin). Das Landgestüt Redefin sucht zum 01. Januar 2020 eine Ausbilderin bzw. einen Ausbilder im pferdefachlichen Gestütsdienst. Als eine der Hauptaufgaben ist die Unterrichtserteilung in der Fachschule Reiten vorgesehen. Weitere Aufgaben sind die Ausbildung von Junghengsten, Verkaufspferden und Pensionspferden, der Beritt in Pferdeleistungsprüfungen, das Vorstellen einzelner Pferde auf Turnieren sowie natürlich alle Arbeiten rund ums Pferd. Wir erwarten von unserem neuen Teammitglied eine abgeschlossene Ausbildung zum Pferdewirt – Klassische Reitausbildung, die abgeschlossene Ausbildung zum Trainer mit Erfahrungen in der Ausbildung von Reitern, hohe reiterliche Kompetenz und Turniererfolge mindestens bis Klasse M. Im Rahmen der sog. Soft Skills erwarten wir Teamfähigkeit, Fähigkeit zur selbständigen Arbeit, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und vor allem ein freundliches und korrektes Kundenverhalten. Das Landgestüt Redefin beherbergt einen Pferdebestand von etwa 140 Pferden mit einem Team von 30 Mitarbeitern und 10 auszubildenden Pferdewirten. Die Aufgaben des Landgestüt Redefin umfassen neben Deckhengsthaltung und der Junghengstaufzucht, die Ausbildung in der Landesreit- und Fahrschule für Reitschüler vom Amateur bis zum Profi und auch der auszubildenden Pferdewirte. Die dritte Säule bildet der Bereich Tourismus. Das Landgestüt fungiert hier als denkmalgeschütztes Kulturgut als vielseitige Location für verschiedenste Veranstaltungen und steht das ganze Jahr über Besuchern offen. Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie unter: www.landgestuet-redefin.de/ausschreibungen.