FN-Bundesstutenschau Robustponys am 21. Juli 2019 in Münster-Handorf

Am Sonntag den 21.07.2019 findet eine FN-Bundesstutenschau im Rahmen des Handorfer Kleinpferdetages statt.

Im Westfälischen Pferdezentrum in Münster können Stuten der Rassen Shetland Pony, Deutsches Part-Bred Shetland Pony, Deutsches Classic Pony, Dartmoor Pony, Dülmener, Fell Pony, Highland Pony und Mérens, in diversen Wettbewerben um die FN-Bundesprämie gegeneinander antreten.

Die Nennung erfolgt über den Verband, eine Startplatzbegrenzung gibt es nicht.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 12.06.2019 an die Verbandsgeschäftsstelle!

 

Teilnahmebedingungen/Zulassung:


Zugelassen sind dreijährige und ältere Stuten der Rassen

Shetland Pony,
Deutsches Part-Bred Shetland Pony,
Deutsches Classic Pony,
Dartmoor Pony,
Dülmener,
Fell Pony,
Highland Pony und
Mérens,

die im Stutbuch I eines der Deutschen Reiterlichen Vereinigung angeschlossenen Zuchtverbandes eingetragen sind, die mindestens über vier Vorfahrengenerationen die abstammungsmäßigen Voraussetzungen aufweisen.
Sechsjährige Stuten müssen nachweislich gedeckt sein oder ein Fohlen gebracht haben. Siebenjährige Stuten müssen mindestens ein Fohlen gebracht haben.

Die Ausschreibung finden Sie hier: geänderte Ausschreibung FN-Bundesschau Robustponys Münster-Handorf 2019