Jungzüchter-Seminar in Tentzerow

In Vorbereitung auf das spannende und gut durchplante Jungzüchterjahr 2019, in dem sich die jungen Erwachsenen neuen Herausforderungen stellen, fand am 17.03.2019 ein Seminar in Tentzerow statt. Dieses stand unter der Leitung von Dieter Quaas, welcher sich schon des öfteren für die Jungzüchterarbeit engagierte.
Am Sonntag trafen sich, bei bestem Wetter, Interessierte, die ihr Auge im Freispringen und in der Beurteilung des Exterieurs schulen wollten.
Mit viel Geduld erklärte Dieter Quaas den 8 Teilnehmern die Schwerpunkte des Freisprings. Des Weiteren beschrieb er den Jungzüchtern auf welche Punkte man sein Augenmerk legen musste, um ein Pferd korrekt im Exterieur zu beurteilen. Bei zusätzlichen Fragen rund ums Thema Jungzücher stand Sandra Gellendien den Mecklenburgern zu Verfügung und leitete diese durch den anstrengenden Tag. Durch das Engagement der Beteiligten, sowie der Hilfe von Jungzüchtern und Helfern, wurde der Sonntag zu einem wissensreichen Lehrtag, an dem die Jugendlichen viel Lernstoff mitnehmen konnten, welcher durchaus Wettbewerbs relevant ist.
Im Großen und Ganzen war es ein erfolgreicher Tag, an dem alle Teilnehmer neues Wissen erlangen und altes festigen konnten. Wir danken allen Helfen, sowie den Organisatoren für den interessanten und gut geplanten Seminartag und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.

Text: Tabea Beggerow

Fotos: privat