Ponyforum GmbH: November-Verkaufswochenende bringt neuen Umsatzrekord!

14 verkaufte Ponys brachten im Schnitt 17.820,00€
Das November-Verkaufswochenende im Vermarktungszentrum der Ponyforum GmbH wurde mit einem neuen Umsatzrekord abgeschlossen. Der Durchschnittspreis für die 14 verkauften Ponys betrug 17.820,00€, der Gesamtumsatz betrug 249.500,00€.

Die gut ausgebildeten Dressurponys in allen Altersklassen waren bei den Kunden, die aus ganz Deutschland und aus den USA kamen, sehr gefragt. Auch die drei so genannten „XL-Ponys“ mit einem Stockmaß zwischen 1,52 und 1,58m waren sehr begehrt und wurden sofort verkauft.

Den Spitzenpreis erzielte der fünfjährige Dunkelfuchswallach „Don Hendrix HW“ v. Don Chocolate – Dance Star AT aus der hannoverschen Zucht von Claus Wohlers aus Frelsdorf. Der Wallach war schon Vizelandeschampion in Verden und viert platziert auf dem Bundeschampionat, als er dreijährig das erste Mal über das Ponyforum verkauft wurde. Seine Besitzer bildeten den bewegungs- und charakterstarken Wallach weiter aus und platzierten ihn bis einschließlich der Klasse L. Er wurde nun an eine junge Nachwuchsreiterin aus Süddeutschland verkauft.

Mit dem Verkaufspreis von 32.500,00€ war der Dunkelfuchshengst „Ehrenhains Gonzales“ zweitteuerstes Pony der Veranstaltung. Der Sechsjährige wurde über die Ponyforum Fohlenauktion von seinen Züchtern, der ZG Wolff-Geduhn aus Lehmkuhlen in Holstein, verkauft und von Anouk Spindler aus Rheinland-Pfalz aufgezogen. Er wurde anläßich seiner Körung in Standenbühl zum Siegerhengst gekürt und konnte im Turniersport zahlreiche Erfolge in Dressurpferde-, Springpferde- und Eignungsprüfungen erzielen. Der Hengst wurde an eine erwachsene Dressurreiterin aus Westfalen verkauft.

Ein weiterer Hengst gesellte sich zu den Preisspitzen: der sechsjährige Falbhengst „Hesselteichs American Pie“ v. A Gorgeous- Donnerwetter aus der Zucht des Gestüts Hesselteich im westfälischen Versmold. Auch dieses Pony war schon einmal Kollektionspony beim Ponyforum, als er dreijährig über die „Ponyforum Open Sales“ nach Frankreich verkauft wurde. Hier konnte er sich beim französischen Championat in Saumur zweimal den Titel des Vizechampions sichern! Nun kehrte er zum Verkauf nach Deutschland zurück und wird zukünftig in Hessen bei einer talentierten jungen Reiterin beheimatet sein.

Das nächste Verkaufswochenende findet am 29. & 30.12. in Marsberg statt, hier wird eine spezielle Youngster-Collection mit beeindruckenden Nachwuchsponys präsentiert werden.