Landeschampionate für Mecklenburger Ponys in Wittenbeck

Titel gehen bei den Springponys an Mel Bellini und an die Reitponys an Hill’s Damon und Nice in Black.

In Wittenbeck werden traditionell Pony-Landeschampion ermittelt, erstmals auch bei Springponys. Dazu traten bereits am Freitag sieben Ponys zu einer Springpferdeprüfung Klasse A an. Das jüngste Pony, der vierjährige Mel Bellini, trug unter Hannes Prehl (Altkamp/Rügen) den Sieg davon und wurde durch die Präsidiumsmitglieder Patricia von Mirbach (Zucht) und Heike Fischer (Sport) ausgezeichnet. Mit Wertnote 8,4 beendete der Mel Brook x Bellini-Wallach aus der Zucht von Matthias Guhde (Greifswald) und dem Besitz von Dominik Deepe (Dersekow) die Championatsprüfung. Hannah Gebauer (Güstrow) wurde mit Wertnote 8,2 auf der fünfjährigen Ponystute Grimana Zweite.

Die Drei und vierjährigen Reitponys traten am Samstag zum Championat an. Bei den sechs vorgestellten dreijährigen Ponys gingen Sieg und Championat mit Wertnote 8,0 an den Hengst Hill’s Damon (v. D-Day AT x Nobelboy), der im November 2017 in Redefin gekört wurde. Der Hengst aus der Zucht und dem Besitz von Jacqueline Hill aus Bobitz wurde von Jasmin Gerdes (Langförden) im Sattel vorgestellt. Auffasllend besonders sein räumender und bergauf vorgetragener Galopp. Bei den Vierjährigen, ebenfalls mit sechs Ponys vertreten, ging der Sieg mit Wertnote 7,8 an Nice in Black (v. Nutrix I x Pole Position). Die Rappstute glänzte vor allem im Trab mit weit unter den Schwerpunkt fußendem Hinterbein. Jana Lubs hat die Stute aus der Zucht und dem Besitz von Jutta & Siegfried Illner (Zingst) vorgestellt. (Franz Wego

 

Bildtexte

Hill’s Damon + Nice in Black:

Der dreijährige gekörte Hengst Hill’s Damon unter Jasmin Gerdes (r.) und die vierjährige Stute Nice in Black unter Jana Lubs wurden Landeschampion der Reitponys. Foto: KaLo

 

 

 

 

 

Hannes Prehl:

Mel Bellini, mit vier Jahren das jüngste Pony der Konkurrenz, wurde unter dem Sattel von Hannes Prehl Landeschampion der Springponys. Foto: Jutta Wego

 

 

 

 

 

Hannes Prehl SE:

Die Präsidumsmitglieder l. Patricia von Mirbach (Zucht) und r. Heike Fischer (Sport) gratulieren Hannes Prehl zum Sieg im Ponyspringchampionat mit Mel Bellini. Foto: Jutta Wego