Karoline Gehring – designierte Zuchtleiterin / Geschäftsführerin ab Mai 2019 beim Pferdezuchtverband MV

Nach 28 Dienstjahren wird Uwe Witt im Mai 2019 in den Ruhestand gehen und die Geschäfte an Karoline Gehring übergeben. Sie wurde vom Präsidium des Verbandes aus zahlreichen auf die Stellenausschreibung eingegangenen Bewerbungen ausgewählt.

Karoline Gehring wird zunächst von Oktober bis zum Jahresende ein Volontariat für Nachwuchsführungskräfte beim Pferdezuchtverband M-V absolvieren, inklusive eines Abstechers zur Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) nach Warendorf. Danach beginnt von Januar bis April die offizielle Einarbeitungszeit bis zur geplanten Amtsübernahme.

Die 32-jährige Karoline Gehring wurde in Georgsmarienhütte nahe Osnabrück geboren und wuchs in Hasbergen (Teutoburger Wald) - unweit der international in Sport und Zucht bekannten Reitanlage von Ulrich Kasselmann - auf. Sie ist seit Kindesbeinen passionierte Freizeitreiterin mit Erfahrungen auf Ponys bis zu Warmblutpferden. Ihre Liebe gilt der Vielseitigkeitsreiterei. Seit einigen Jahren widmet sie sich zusammen mit ihrem Vater mit eigener Zuchtstute erfolgreich der Warmblutzucht in Hannover und Zangersheide. Der Umsetzung des im Verband zur rasseübergreifenden Einführung anstehenden Themenkomplexes „Zuchtwertschätzung - Lineare Bewertung - Genomische Selektion“ sieht Karoline Gehring mit Freude entgegen.

Nach dem Abitur in Osnabrück studierte Karoline Gehring an der Hochschule Osnabrück sowie an der Universität Göttingen mit dem Abschluss als Bachelor der Agrarwissenschaften. Es folgten 2016 und 2018 die Abschlüsse als Master Sc. Agrar in Nutztierwissenschaften sowie Pflanzenproduktion und Umwelt an der Universität in Rostock. Während der Studienzeit standen diverse Praktika auf ihrer Agenda, u.a. auf landwirtschaftlichen Betrieben, in tierärztlichen Praxen, bei der Bundesstiftung Umwelt, in einem Pferdezucht- und Ausbildungsstall und dem Leibniz-Institut für Nutztierbiologie. Gleichzeitig war Karoline Gehring bis Juni als wissenschaftliche Mitarbeiterin u.a. am Lehrstuhl für Grünland und Futterbau, Tierhaltung und Verfahrenstechnik sowie als Tutorin am Lehrstuhl für Tierzucht der Universität Rostock für die Umsetzung von Vorlesungen und Studentenseminaren tätig. Im Auftrag des Innovations- und Bildungszentrums Hohen Luckow absolvierte Karoline Gehring einen längeren Auslandsaufenthalt in Dubai. Dort war sie für die Mitarbeiterschulung zur Einrichtung eines Biogaslabors für den Betrieb einer Biogasanlage auf einer mehrere tausend Kühe umfassenden Milchviehanlage mit angeschlossener Molkerei verantwortlich.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgeschäftsstelle und der Vorstand des Pferdezuchtverbandes freuen sich über die künftige Verstärkung und sind von einer erfolgreichen zukunftsorientierten, langjährigen Tätigkeit zum Wohle der Pferdezüchter in Mecklenburg-Vorpommern überzeugt. (Text: VT / Foto HJB)