Gerhard Gramann verstorben

Die deutsche Pferde- und Ponyzucht trauert um Regierungs-Landwirtschaftsdirektor Gerhard Gramann aus Kiel. Anfang März verstarb der ehemalige langjährige Holsteiner Zuchtleiter und Geschäftsführer des Verbandes Schleswiger Pferdezuchtvereine sowie des Landesverbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter im Alter von 88 Jahren. Der gebürtige Westfale war u.a. von 1965 bis 1990 Geschäftsführer des späteren Pferdestammbuches Schleswig-Holstein/Hamburg, bis 1993 Geschäftsführer des Landesverbandes schleswig-holsteinischer Pferdezuchtverbände und gleichzeitig Geschäftsführer der staatlichen Körkommission. Für seine Verdienste um die Förderung der Pferdezucht wurde Gramann von der FN 1993 mit der Gustav-Rau-Medaille geehrt.